PACKMERS TOUR 2020

Wie immer wird ab Anfang Januar von den Verantwortlichen der Wetterbericht genau beobachtet, gibt es ausreichend Schnee, was macht das Wetter?
Wir hatten wie immer das Glück des Tüchtigen!
Geplant war ein Ausflug nach Reutte, doch dort wurden die Bergbahnen gesperrt und wir mussten 2 Tage vor Reisebeginn den Zielort ändern. Kurz entschlossen wurde dann Berwang als Ausflugsziel festgelegt!
Wie immer starteten wir um 05.00 Uhr am Sportheim, wie immer auch mit unserem Busunternehmen Silberschneider und ebenfalls wie immer mit unserem Harald Vierrether am Steuer. Doch damit nicht genug, wegen der vielen Anmeldungen mussten wir mit unserem TSV Bus eine weitere Gruppe nach Tirol fahren, so waren es dann 60 Skifahrer und Winterwanderer.
Um kurz nach 10.00 Uhr sind wir in Berwang angekommen, bei der zwischenzeitlichen Rast am Parkplatz Allgäuer Tor hatten wir wieder eine sehr gute Verpflegung, neben Käse- und Hackepeterstangen wurden Schnitzelbrötchen sowie Kaffee und Kuchen gereicht, alles Bestens vorbereitet von Achim Hammer!
Mit reichlich Schnee wurden unsere Winterwanderer und Skifahrer während des Tages „versorgt“, natürlich hat man sich am Abend dann wieder beim Aprés Ski getroffen, die eine Gruppe in der S-Lounge die andere beim H2Sepp an der Aprés-Ski-Meile.
Während die Skifahrer die Pistenkilometer abspulten, konnten die Winterwanderer einen 15 km Weg im Schnee über Rinnen und Mitteregg bis zur Jausenstation Wechner absolvieren. Es war für beide Gruppen ein wunderschöner Tag!
Gegen 23.30 Uhr ist der Bus wieder in Rödelsee eingetroffen, es hat sich keiner verletzt, alle waren wieder Gesund daheim, im Sportheim wurde noch eine letzte Runde getrunken, bevor man sich auf den Heimweg machte.
Ein großes Dankschön geht an den Organisator der Tour Achim Hammer, es war alles perfekt angerichtet!
Und ich gehe davon aus, dass sich schon jetzt wieder alle auf die Pack mers Tour 2021 freuen.

Dietmar Chrischilles