PACKMERS TOUR 2018

Unser Ziel war Oberjoch bei Bad Hindelang, wir starteten am 20.01.18 pünktlich um 05.00 Uhr am Sportheim, der Bus war mit knapp 50 Leuten fast ausgebucht. Bereits auf der Autobahn grüßte uns ab Feuchtwangen die weiße Pracht, jedoch konnten auch die vielen großen Schneeflocken unseren Busfahrer Harald nicht stoppen, wie auf Schienen fuhr er dem Tagesziel entgegen.
07.30 Uhr, die erste und einzige große Rast, am Autobahnrasthof „Illertal“ ergatterten wir noch einen der letzten Busparkplätze und bauten unser Frühstücksbuffet mit Kaffee, Kuchen, Wiener und Polnischen Würsten sowie Getränken und Bier auf. Da uns auch dort der Schnee das Frühstück etwas „vermieste“, wurde nach einer halben Stunde wieder zusammengepackt und durchgestartet. 09.30, angekommen! Der reservierte Parkplatz für unseren Bus war leider besetzt, deshalb mussten wir auf den letzten der 5 Parkplätze in Oberjoch fahren, für die Wanderer auf dem ersten Blick gut, für die Skifahrer schlecht!

Achim holte schnell die Skipässe und los ging es für die „Wedler“ mit der ersten Fahrt nach oben. Bei besten Pistenverhältnissen stand einem guten „Skitag“ nix im Weg! Einzig die Sonne wurde etwas vermisst, doch bei 80 cm Neuschnee aus den letzten 2 Tagen konnte man sich nicht beschweren.

Die Wanderer zogen ebenfalls los, nach kurzer Wegstrecke führte der Steig nicht mehr weiter, durch die Schneemassen die in den letzten Tagen niederfielen, wurde der geplante Weg nicht mehr geräumt. Eine „Ausweichroute“ musste her! Schnell bewegte sich die Gruppe Richtung Oberjoch um von dort den Weg über die Untere Schwand Alpe Richtung Buchel Alpe zu gehen. Nicht alle Wanderer wagten den Aufstieg zur Buchel Alpe, deshalb trennte sich die Gruppe kurzfristig, fand sich aber an der Meckatzer Sportalp wieder zusammen. An der Moorhütte wurde der Skitag mit einer Apres Ski Party beendet.
Um 18.30 Uhr startete der Bus pünktlich zur Heimfahrt, auch im Bus war eine ausgelassene Stimmung und wir feierten einen gelungenen Tag, ehe der Bus gegen 22.30 Uhr gesund und munter mit allen Wintersportlern wieder zuhause ankam. Ein großes Dankeschön geht an Achim Hammer der unsere Tour wieder optimal organisierte und unseren Busfahrer Harald Vierrether der uns stets sicher nach Hause bringt.

Ski heil und Frisch auf, bis zur Pack mers Tour 2019!